Hintergrund - Deutschlandfunk

Deutschlandradio

Die Sendung "Hintergrund" liefert Analyse zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen. Innenpolitisch wie außenpolitisch. Zu ausgewählten Stichtagen und prägnanten historischen Ereignissen erscheint der Hintergrund als "Geschichte aktuell".

Location:

Köln, Germany

Description:

Die Sendung "Hintergrund" liefert Analyse zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen. Innenpolitisch wie außenpolitisch. Zu ausgewählten Stichtagen und prägnanten historischen Ereignissen erscheint der Hintergrund als "Geschichte aktuell".

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Gewalt in der Erziehung - Von der Familie in die Silvesternacht

2/1/2023
Als mögliche Faktoren für die Ausschreitungen in der Silvesternacht in Berlin rücken auch Gewalt in der Erziehung und autoritäre Rollenbilder in den Blick. Bei der Prävention von Jugendgewalt soll nun verstärkt mit den Eltern gearbeitet werden. Von Manfred Götzke www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:59

Büste der Nofretete - Vom Sensationsfund zum Politikum

1/31/2023
Die Büste der Nofretete ist der Star des Neuen Museums in Berlin. Nach ihrem Fund 1912 in Ägypten wurde sie dem deutschen Ausgrabungsteam zugesprochen. Schnell wurden Forderungen laut, die Büste gehöre nach Ägypten - ein Streit, der bis heute anhält. Spanhel, Tilo www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:45

Grüne Technologien - Wie die Industrie klimaneutral werden will

1/30/2023
Bis 2045 soll die Industrie in Deutschland kein klimaschädliches CO2 mehr ausstoßen. Der Wandel zur Klimaneutralität birgt Risiken, ist aber machbar, meinen Experten – und einige Unternehmen gehen bereits voran. Etwa im Industrieland NRW. Von Katja Scherer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:49

Alltag im Südsudan - Das jüngste Land der Welt hofft auf Fortschritt

1/29/2023
Allmeling, Anne www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:57

Ausländische Pflegekräfte - Warum viele kommen und wieder gehen

1/28/2023
Schon heute fehlen im deutschen Gesundheitssektor viele Kräfte, 2035 könnten dort 1,8 Millionen Stellen unbesetzt bleiben. Ein neues Gesetz soll helfen, Experten fordern von der deutschen Gesellschaft zudem mehr Offenheit und Integrationswillen. Von Luise Sammann www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:45

Kohle und Korruption - Wie die Al-Shabab-Miliz ihren Terror in Somalia finanziert

1/27/2023
Holzkohleabbau ist in Somalia illegal und dennoch eine der größten Einnahmequellen der islamistischen Al-Shabab-Miliz. Doch deren Terrorfinanzierung ist nur möglich, weil viele Mitarbeiter des Staates mitverdienen. www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:58

Katholischer Abtreibungsstreit - 25 Jahre nach dem Basta-Brief aus Rom

1/26/2023
Im Jahr 1998 lieferten sich die deutschen Bischöfe eine beispiellose Machtprobe mit dem Vatikan. Es ging darum, ob katholische Beratungsstellen ein Dokument ausstellen dürfen, das straffreie Abtreibung ermöglicht. Der Streit wirkt bis heute fort. Von Monika Dittrich www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:59

Abstreiten als Taktik - Vor 25 Jahren kam die Clinton-Lewinsky-Affäre ans Licht

1/25/2023
Der Präsident und die Praktikantin: Die Affäre zwischen Bill Clinton und Monica Lewinsky war das Thema des Jahres 1998 in den USA. Clintons Umgang damit gilt als Blaupause für spätere Skandale. Doch die #metoo-Bewegung hat Sichtweisen verändert. Von Nicole Markwald www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:58

De-Globalisierung - Wie sich weltweite Handelsströme verändern könnten

1/24/2023
Protektionismus und Blockbildung scheinen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie und des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine zu sein. Ökonomen aber halten De-Globalisierung, ein Ende wirtschaftlicher Verflechtung, für unwahrscheinlich. Von Mischa Ehrhardt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:57

Transsexuellengesetz wird abgeschafft - Der lange Weg zur Selbstbestimmung

1/23/2023
In Deutschland sollen Menschen künftig leichter ihr Geschlecht ändern können. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen einer bloßen Namensänderung oder einer Hormonbehandlung und operativen Eingriffen. Besonders sensibel ist das bei Minderjährigen. Von Katrin Sanders www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:58

Konfliktregion Pazifik - Japans neue Sicherheitspolitik

1/22/2023
Japans Regierung beendet seine ausschließlich auf Verteidigung ausgerichtete Sicherheitspolitik. Auslöser sind Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine, aber auch Chinas Besitzansprüche auf Inseln im Ostchinesischen Meer und Drohungen gegen Taiwan. Von Martin Fritz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:50

Mexikos Mega-Bahnprojekt - Gut für Touristen, schlecht für die Umwelt

1/21/2023
Auf der Halbinsel Yucatan entsteht eine 1.500 Kilometer lange Bahnstrecke, die Karibikstrände, Städte und Maya-Ruinen miteinander verbindet. Naturschützer sind alarmiert, weil Urwälder in Gefahr sind. Dorfbewohner hoffen auf Arbeit und Wohlstand. Moebus, Christina Fee www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:54

60 Jahre Elysée-Vertrag - Deutsch-französische Freundschaft mit Vorbehalten

1/20/2023
Borutta, Julia www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:37

Probleme in der Bundeswehr - Panzer ohne Kommandant

1/19/2023
Der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius muss sich nicht nur um die Beschaffung funktionsfähiger Ausrüstung kümmern. Auch unbesetzte Dienstposten und unzufriedene Kameraden machen der Bundeswehr Sorgen. Gelingen Zeiten- und Mentalitätswende? Von Julia Weigelt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:57

DDR-Unrecht - Warum zu wenig Opfer rehabilitiert und entschädigt werden

1/18/2023
Betroffene fordern, dass sie vom Staat finanziell entschädigt werden für erlittenes Unrecht in der DDR. Sie berufen sich dabei auf Gesetze, die 1992 und 1994 in Kraft traten. Doch was sich in der Theorie gut liest, ist in der Praxis unzureichend. Von Isabel Fannrich-Lautenschläger www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:57

Grenzfall der Gesetzgebung - Bundestag entscheidet über Beihilfe zum Suizid

1/17/2023
Kein Fraktionszwang, eine Gewissensentscheidung: Der Bundestag regelt die Beihilfe zum Suizid neu. Er muss eine ausgewogene Lösung finden, die einerseits die Autonomie des Einzelnen gewährleistet und andererseits das Leben schützt. Von Peggy Fiebig www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:58

Schädliche Klimagase - Hoffnung auf CO2-Speicherung im Boden

1/16/2023
Ob schädliche Nebenwirkungen überwiegen, lässt sich noch nicht absehen: Trotzdem soll klimaschädliches CO2 auch in Deutschland aus der Luft gefiltert und dann gespeichert werden. Ohne die Technik sind die Klimaziele womöglich nicht mehr zu erreichen. Von Manuel Waltz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:48

Die Generation Y in China kündigt - Leben statt Arbeiten

1/15/2023
Lamby-Schmitt, Eva www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:53

Eiserner Vorhang reloaded - Finnland baut einen Grenzzaun zu Russland

1/14/2023
Frantzen, Michael www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:38

Afghanistan - Warum die Taliban Frauenrechte immer mehr einschränken

1/13/2023
In Afghanistan unter den Taliban werden Mädchen und Frauen immer stärker benachteiligt. Fürs Regime sind Frauenrechte ein Faustpfand im Kampf gegen die Sanktionen der Welt. Sie sind aber auch Gegenstand interner Differenzen zwischen den Fraktionen. Von Marc Thörner www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:18:54