hr-iNFO Kultur

HR (Germany)

Trends und Hintergründe aus der Kulturszene

Location:

Frankfurt, Germany

Networks:

HR (Germany)

Description:

Trends und Hintergründe aus der Kulturszene

Language:

German

Contact:

Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts Bertramstraße 8 D-60320 Frankfurt +49 (0)69 155 1

Email:

hzs@hr.de


Episodes

Graue Wintertristesse? Nix da, der Februar wird bunt!

2/3/2023
Der dritte Montag im Januar, der so genannte „Blue Monday“, laut einem Psychologen der deprimierendste Tag des Jahres, liegt zwar bereits hinter uns, aber der Februar gehört für viele doch auch zu den Monaten, die eher trist sind und höchstens mit trübem Wetter glänzen… Alle Faschings-Fans dürften jetzt vehement widersprechen, doch auch für alle Nicht-Närinnen und Narren, gibt’s in Hessen aktuell unglaublich viel zu sehen und zu entdecken, noch dazu an Orten, die schön warm und trocken sind....

Duration:00:28:33

Nanas und andere Frauen - Niki de Saint Phalle in der Frankfurter Schirn

2/2/2023
Es gibt Künstlerinnen und Künstler, die haben ein Markenzeichen. Unverwechselbar sind zum Beispiel die Strichmännchen von Keith Haring oder die verschieden eingefärbten Foto-Siebdrucke von Andy Warhol. Bei der 1930 geborenen Künstlerin Niki de Saint Phalle sind es die Nanas: Voluminöse Frauenfiguren mit üppigen Formen und knallbunter Bemalung. Diese raumgreifenden Skulpturen verdecken allerdings oft die anderen Arbeiten der Niki de Saint Phalle. Eine neue Ausstellung in der Frankfurter...

Duration:00:24:51

Die kulturelle Kehrwoche: Aktuelles aus dem Kulturleben

1/27/2023
Unsere Themen heute: Winterwerft. Das internationale Theaterfestival im Frankfurter Osten / Instrument des Jahres: Was Avi Avital so alles aus einer Mandoline herausholt / Violinen der Hoffnung: wie in Tel Aviv Geigen von Holocaust-Überlebenden ein neues Zuhause bekommen / Von wegen "Erworben": Wie die Stadt Frankfurt in der Nazi-Zeit an die Sammlung Goldschmidt-Rothschild kam / "Close" - die berührende Geschichte einer Jungs-Freundschaft kommt ins Kino.

Duration:00:26:24

Deutsch – schwere Sprache oder zum Verlieben?

1/26/2023
Deutsch gilt als schwer zu lernende Sprache. Als umständlich, langatmig und hart im Klang, kompliziert, unregelmäßig und unzugänglich. Der Frankfurter Sprachwissenschaftler Roland Kaehlbrandt hat alldem sein Buch entgegengesetzt: „Deutsch - eine Liebeserklärung“. Die „zehn großen Vorzüge unserer erstaunlichen Sprache“, so der Untertitel, sind darin aufgelistet. Und wie sich das für eine ordentliche Liebeserklärung gehört, mit lauter schönen Adjektiven wie einfühlsam, ausdrucksstark,...

Duration:00:27:16

Wenn die Puppen tanzen - Figurentheater von Jim Knopf bis heute

1/20/2023
Vor 70 Jahren, am 21. Januar 1953, gab es zum allerersten Mal die „Augsburger Puppenkiste“ im damals noch jungen deutschen Fernsehen. „Peter und der Wolf“ war die erste Geschichte mit den handgeschnitzten Puppen aus Oehmichens Marionettentheater. Mit Kater Mikesch, Jim Knopf und dem Urmel wurde die Puppenkiste zur gesamtdeutschen Institution für Generationen von Kindern. Produziert wurden die Filme in Frankfurt, in den Studios des Hessischen Rundfunks. Wir schauen zurück auf diese Zeit - und...

Duration:00:29:33

"Die Menschen können das Sein ändern" - 100 Jahre Institut für Sozialforschung

1/20/2023
Vor 100 Jahren erlebte Frankfurt eine Zeit des Aufbruchs. Politisch, wirtschaftlich, sozial und künstlerisch. Projekte wie das Neue Frankfurt setzten städtebaulich und ästhetisch neue Akzente. Und auch in der Wissenschaft ging man neue Wege - mit der Gründung des Instituts für Sozialforschung im Jahr 1923. Eine Kritische Theorie der Gesellschaft zu entwickeln - das war das Ziel. Max Horkheimer und Theodor W. Adorno waren die bekanntesten Köpfe des Instituts. Ihre Namen stehen bis heute für...

Duration:00:24:59

Der Film "Fritz Bauers Erbe - Gerechtigkeit verjährt nicht"

1/13/2023
Der systematische Massenmord während des Nationalsozialismus in den Konzentrationslagern konnte nur geschehen, weil es viele Täter gab, die mitmachten. Erst 1963 wurden 22 dieser Täter wegen Beihilfe zum Mord vor ein deutsches Gericht gestellt. Der Frankfurter Auschwitzprozess. Dank der unermüdlichen Arbeit des damaligen hessischen Generalstaatsanwaltes Fritz Bauer. Doch wer gedacht hätte, dass weitere Prozesse folgen würden, der wurde enttäuscht. Erst 60 Jahre später gab es so etwas wie...

Duration:00:24:39

Kunst innen und außen

1/13/2023
Es gibt Kultur, die in eigens dafür vorgesehenen Räumen stattfindet. In einem Museum zum Beispiel, einem Theater oder Konzertsaal. Aber es gibt auch Kunst, die wird ganz bewusst in den öffentlichen Raum verpflanzt. eine Skulptur in einem Park zum Beispiel, ein Gemälde auf einer Hauswand. Und in dieser Sendung geht es genau darum: Um Kunst innen und außen.

Duration:00:25:40

Nachwuchs für die Filmbranche gesucht - Hinter der Kamera

1/6/2023
Eine Schauspielerin oder Schauspieler im Auto von A nach B bringen, den Regisseur am Set unterstützen oder die Kamera schwenken - das sind alles notwendige Jobs, wenn ein Film gedreht wird. Nur: Die Leute dafür fehlen. Es gibt viele Schauspieler*innen und Regisseure, aber für die Jobs hinter der Kamera fehlt der Nachwuchs. Eine neue Onlineplattform soll Hilfe bringen. Sie will in erster Linie junge Menschen über die Jobs im Medium Film informieren. Ein Gespräch dazu in der Sendung hr-Info...

Duration:00:23:54

Vom Gold und denen, die es schmieden

12/23/2022
Gold ist ein besonderes Metall, das schon seit Jahrtausenden von Menschen begehrt und verarbeitet wird. In der Hand von Goldschmieden verwandelt es sich in die schönsten Schmuckstücke. An der Staatlichen Zeichenakademie in Hanau werden Gold- und Silberschmiede ausgebildet. Die Institution feiert in diesem Jahr 250 jähriges Bestehen. Aber die Tradition der Goldschmiede reicht noch weiter zurück. Wie kam das Gold nach Hanau? Warum haben sich hier so viele Goldschmiede angesiedelt und was macht...

Duration:00:23:36

Der letzte Vorhang: Film-Menschen, die uns 2022 verlassen haben

12/23/2022
Wer ist 2022 von der Bühne des Lebens abgetreten, hat den letzten Vorhang fallen sehen, die letzten Meter abgedreht? Wir blicken zurück auf das Jahr 2022 und verneigen uns vor einigen großen Akteur*innen, die wir von der Kinoleinwand, aus dem Fernsehen oder auf dem Regiestuhl kennen. Von Hardy Krüger bis Olivia Newton-John, von Michael Degen bis Dieter Wedel.

Duration:00:24:47

Rest In Peace: Sie haben die Welt 2022 verlassen – ihre Musik bleibt

12/22/2022
Vom Jazzpianisten Ramsey Lewis bis zum Rock’n’Roller Jerry Lee Lewis, von Country-Legende Loretta Lynn bis zur "Grease"-Ikone Olivia Newton-John, von Ronnie Spector bis Meat Loaf, die beide jeweils auf ihre eigene Art für eine „Wall of Sound“ gestanden haben - auch in diesem Jahr sind wieder viele endgültig von der Bühne abgetreten, die in den letzten Jahrzehnten Popmusikgeschichte geschrieben haben. Ihre Songs aber bleiben. Dagmar Fulle erinnert noch einmal an diese Menschen und ihre Musik.

Duration:00:26:05

Berufswunsch Musiker - zwischen Höhenflug, Corona-Frust und Vermarktungsmaschinerie

12/21/2022
Musik machen, auf den großen Bühnen auftreten, ein Publikum begeistern ... viele jungen Leute träumen davon. Aber nur wenige haben aber auch den Mumm, diesen Traum umzusetzen. Denn der Weg zum Berufsmusiker ist schwierig und nur wenige schaffen es wirklich. Was also braucht es, um den Durchbruch zu schaffen?

Duration:00:25:07

Rebels - ich rebelliere, also bin ich

12/15/2022
Sie haben sich dem Kampf für eine gerechtere Welt verschrieben. Sie sind berühmt und nutzen ihre Stimme für ihren politischen Protest. Und ihre Kunst. Egal ob Musikerinnen, Comedians oder Aktionskünstler - sie prangern an und versuchen auf die Sachen aufmerksam zu machen, die in unserer Gesellschaft schieflaufen. Dafür nehmen sie jegliche Konsequenzen in Kauf - vom Shitstorm bis hin zu Morddrohungen. Sie sind Rebellen.

Duration:00:24:46

Vernetzt, engagiert, solidarisch: Die "Mörderischen Schwestern"

12/9/2022
Krimis waren lange eine Männerdomäne. Erst in den 1920er Jahren fingen auch Frauen an, literarisch zu morden - allen voran Agatha Christie. Ihre Miss Marple war die erste Ermittlerin der Krimigeschichte. Heute gibt es auch in Deutschland jede Menge Frauen, die haupt- oder nebenberuflich Krimis schreiben. Was bringt ihnen ein Netzwerk wie die „Mörderischen Schwestern“? Gegründet vor fast 27 Jahren in Frankfurt am Main als deutscher Ableger der US-amerikanischen „Sisters in Crime“, hat der...

Duration:00:26:16

Für Augen und Ohren - Neue Ausstellungen und ein Ausblick auf das Hörfest in Wiesbaden

12/8/2022
Hören und Sehen soll Ihnen nicht vergehen - im Gegenteil: Es geht um Schaulust - bei neuen Kunstausstellungen in Frankfurt und Wiesbaden. Und es geht ums Hören - ums genaue und genussvolle Zuhören. Gelegenheit dazu bietet das hr2-Hörfest in Wiesbaden im Februar, für das schon jetzt der Kartenvorverkauf begonnen hat. Christoph Scheffer spricht darüber mit der Programmmacherin Juliane Spatz.

Duration:00:23:57

"Thriller" wird 40. Die unglaubliche Erfolgsstory des Michael Jackson-Albums

12/2/2022
Es ist das erfolgreichste Musikalbum aller Zeiten: "Thriller" hat so ziemlich alle Rekorde im Musikbusiness gebrochen. Mit geschätzt über 100 Millionen verkaufter Exemplare weltweit stand es länger an der Spitze der US-Albumcharts als jede andere Produktion. Allein sieben der neun Songs schafften es als Singles ebenfalls in die Top Ten, insgesamt acht Grammys heimsten Michael Jackson und Starproduzent Quincy Jones dafür ein. Vor 40 Jahren ist das berühmteste Album des "King of Pop"...

Duration:00:26:34

Weiterbauen statt abreißen - Neue Wohn-Ideen für Frankfurts Kulturcampus

12/2/2022
Die Idee ist schön, doch das Projekt kommt nicht voran. Auf dem früheren Frankfurter Uni-Gelände soll ein „Kulturcampus“ entstehen. Das Land Hessen will hier einen Neubau für die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst errichten, die Stadt Frankfurt plant ein „Zentrum der Künste“ und Wohnungen. Doch soll man die alten Unigebäude einfach abreißen? Für eines davon eröffnen sich jetzt neue Perspektiven - das frühere Juridicum könnte zu einem spannenden Wohnhochhaus werden. (Visualisierung:...

Duration:00:26:45

#StolenMemory - Eine Wanderausstellung macht Halt in Darmstadt

11/25/2022
Stolen Memory - so heisst eine Wanderausstellung der Gedenkstätte Arolsen Archives, die in dieser Woche in Darmstadt eröffnet wurde. Es ist eine eigentümliche Ausstellung. Denn das Ziel ist die gezeigten Exponate irgendwann nicht mehr zeigen zu müssen. Im Mittelpunkt stehen Briefe, Uhren, Fotos und andere Gegenstände. Isabelle Mittermeier ist Mitarbeiterin der Arolsen Archives und wir sprechen mit ihr in dieser Ausgabe von hr-Info Kultur

Duration:00:25:51

ZURÜCK INS LICHT - Vier jüdische Künstlerinnen, ihre Werke, ihre Wege

11/25/2022
Wir sind im Frankfurt der 1920er Jahre. Die Stadt erlebt einen kulturellen und gesellschaftlichen Aufbruch. Vier Künstlerinnen und ihr Werk aus dieser Zeit zeigt jetzt das Jüdische Museum in Frankfurt unter dem Titel „Zurück ins Licht“. Denn die Namen von Rosy Lilienfeld, Amalie Seckbach, Erna Pinner und Ruth Cahn waren ebenso vergessen wie ihre Bilder. Verfolgung, Exil und Deportation hatten ihre künstlerischen Karrieren grausam beendet. Es ist höchste Zeit, diese Künstlerinnen neu zu...

Duration:00:24:15