Europa heute - Deutschlandfunk

Deutschlandradio

In "Europa heute" wird unser Kontinent konkret. Unsere Reporter betrachten Alltagsphänomene und stellen sie in den großen, politischen Zusammenhang. "Europa heute" erklärt und schildert.

Location:

Köln , Germany

Description:

In "Europa heute" wird unser Kontinent konkret. Unsere Reporter betrachten Alltagsphänomene und stellen sie in den großen, politischen Zusammenhang. "Europa heute" erklärt und schildert.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Albanien: Prozessauftakt gegen Flughafen im Naturschutzgebiet

2/8/2023
Hahne, Silke www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:23

Erdbeben in der Türkei: Wenn das Auto zum sichersten Ort wird

2/8/2023
Lueb, Uwe www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:26

Spanien: Feministische Innenpolitik trotz missglückter Strafrechtsreform?

2/8/2023
Welz, Franka www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:21

Konkurrenz zur russischen Armee - Private Militärgruppen

2/7/2023
Adler, Sabine www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:17

Tech-Diplomatie im Silicon-Valley: EU eröffnet Büro in San Francisco

2/7/2023
Dampz, Nils www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:44

Griechische Hilfe für Türkei - Die Katastrophe könnte den Weg für "Erdbeben-Diplomatie" ebnen

2/7/2023
Griechenland war eines der ersten Länder, das Hilfe in die Türkei geschickt hat. Das Mitgefühl der griechischen Bevölkerung ist groß. Auch Präsident Erdogan und Ministerpräsident Mitsotakis telefonierten miteinander, zum ersten Mal seit Monaten. Schälter, Verena www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:23

Überfordertes System - Polens hohe Suizidrate bei Kindern und Jugendlichen

2/6/2023
Adam, Martin www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:16

Unsichtbar, aber gefährlich - Die Mafia nach der Festnahme des Cosa Nostra-Chefs

2/6/2023
Pongratz, Elisabeth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:16

Streikkultur in Europa - Interview mit Arbeitsmarktexperte Hagen Lesch, IW Köln

2/6/2023
Noll, Andreas www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:08:07

Annäherung in Trippelschritten? - Zum Konflikt zwischen Kosovo und Serbien

2/3/2023
Hahne, Silke www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:04

Verbieten? Die informellen Freundschaftsgruppen im Europaparlament

2/3/2023
Kapern, Peter www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:53

Ukrainischer Journalist - "Toleranz für Korruption in der Ukraine ist gesunken"

2/3/2023
Eine EU-Beitrittsperspektive sei für viele Ukrainer eine Motivation gegen die Korruption im Land vorzugehen, sagte der ukrainische Journalist Ivan Gayvanovych im Dlf. Dementsprechend sei die Toleranz für Korruption in der Bevölkerung gesunken. Gayvanovych, Ivan www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:23

Kein Job nur für Männer: Fischerinnen in Norwegen

2/2/2023
Köhne, Gunnar www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:19

80 Jahre Stalingrad: Russisches Erinnern in Zeiten des Ukraine-Kriegs

2/2/2023
Nagel, Christina www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:39

Tempo 30 in Städten: Erfahrungen aus Spanien

2/2/2023
Welz, Franka www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:26

Hafen von Antwerpen: Europäisches Einfallstor für Drogen

2/1/2023
Wolf, Marcus www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:00

Kosovo: Annäherung Serbiens stößt innenpolitisch auf Widerstand

2/1/2023
Soos, Oliver www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:07

Flüchtlingspolitik - Wo steht die EU bei Migration und Asyl?

2/1/2023
Grenzsicherung, Seenotrettung, Abschiebungen: Seit Jahren wird auf EU-Ebene über den Umgang mit Geflüchteten gestritten. Nun gibt es einen neuen Anlauf für einen Asyl- und Migrationspakt. Ein Grund dafür: die anstehende Europawahl 2024. Born, Carolin www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:30

Drei Jahre Brexit - Wie positioniert sich Labour?

1/31/2023
Heuer, Christine www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:51

Türkei vor den Wahlen - Opposition will erneute Erdogan-Kandidatur um jeden Preis verhindern

1/31/2023
Die aktuelle türkische Verfassung legt eine Höchstgrenze von zwei Amtszeiten für den Staatspräsidenten fest. Formal dürfte Recep Tayyip Erdogan nicht mehr antreten, doch die Vorverlegung der Wahl auf den 14. Mai macht die Sache kompliziert. Güsten, Susanne www.deutschlandfunk.de, Europa heute Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:43