Gesichter Europas-logo

Gesichter Europas

Deutschlandradio

"Gesichter Europas", das sind Menschen, die für historische, politische und gesellschaftliche Prozesse in ihrem Land stehen. Unsere Reporterinnen und Reporter treffen sie, erfahren ihre Geschichten und bekommen Einblicke in ihren Alltag. Was tut sich zwischen Amsterdam und Athen? Worüber wird in Polen diskutiert? Was beschäftigt Portugal? Und was machen andere Europäerinnen und Europäer besser? Eine Stunde Hörerlebnis, am Samstag, ab 11.05 Uhr.

Location:

Köln , Germany

Description:

"Gesichter Europas", das sind Menschen, die für historische, politische und gesellschaftliche Prozesse in ihrem Land stehen. Unsere Reporterinnen und Reporter treffen sie, erfahren ihre Geschichten und bekommen Einblicke in ihren Alltag. Was tut sich zwischen Amsterdam und Athen? Worüber wird in Polen diskutiert? Was beschäftigt Portugal? Und was machen andere Europäerinnen und Europäer besser? Eine Stunde Hörerlebnis, am Samstag, ab 11.05 Uhr.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Spaniens Naturpark Cabo de Gata - Wenn ein Geheimtipp keiner mehr ist

9/23/2023
Kellner, Hans-Günter Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:03

Spaniens Naturpark Cabo de Gata - Wenn ein Geheimtipp keiner mehr ist

9/23/2023
Es ist eine Frage der Zeit, bis das kleine Fischerdorf als Urlaubsparadies entdeckt wird. Die Suche nach einem schwierigen Gleichgewicht beginnt: Einheimische hoffen auf wirtschaftlichen Aufschwung - doch der Zauber der Natur soll erhalten bleiben. (Erstsendung am 13.8.22) Kellner, Hans-Günter www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:03

Bergbau auf Chinesisch: Die Kupferminen in der ostserbischen Stadt Bor

9/16/2023
Auer, Dirk www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:09

Schottland und der Klimawandel - Von torfigem Whisky und rülpsenden Kühen

9/9/2023
Dünn besiedelt, reich an Natur und erneuerbaren Energiequellen: Schottland hat gute Voraussetzungen, dem Klimawandel die Stirn zu bieten. Der Ausbau der Windenergie kommt gut voran, doch die Rinderhaltung produziert zu viel klimaschädliches Methan. Ehl, David;Peetz, Katharina www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:05

Unter Aussteigern - In Portugal den Neubeginn wagen

9/2/2023
Portugal ist bei Aussteigern sehr beliebt. Sie kommen aus ganz Europa, um ihren Traum von einem freieren Leben zu leben. Im verlassenen Landesinneren ist dafür nicht viel Geld nötig. Aber der Alltag der lokalen Bevölkerung ändert sich dadurch. Wagner, Tilo www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:16

Helsinki Underground - Die unterirdische Stadt

8/19/2023
Das Bewusstsein für Bedrohung sieht man in Finnland unter der Erde. Im Granitfelsen unter der Hauptstadt gibt es Straßen, Sportstätten, Museen, Bestattungsflächen, Rechenzentren und vieles mehr. Im Notfall wird daraus der nötige Schutzraum. Köhne, Gunnar www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:03

Umgang mit Hitze - Wie sich Paris an den Klimawandel anpasst

7/1/2023
Paris begeistert Reisende auch wegen der historischen Bausubstanz. Doch die Häuser sind in der Regel schlecht isoliert und bieten nicht ausreichend Schutz vor der Hitze im Sommer. Kaum jemand hält es dann in der französischen Hauptstadt aus. Kaps, Bettina www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:05

Vom Suchen und Finden - Das Erbe der italienischen Arbeitsmigration

6/17/2023
Armut, Abenteuerlust und ein "Anwerbeabkommen" brachten in den 50er- und 60er-Jahren Hunderttausende Italiener nach Deutschland. Das deutsche Wirtschaftswunder war auch ihr Erfolg. Viele kehrten in die Heimat zurück, doch etliche pendeln bis heute "zwischen den Welten". Lemmerich, Philipp;Otto, Stefanie www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:23

Seltene Erden in Kiruna - Schatzsuche am Berg des Schneehuhns - Seltene Erden im schwedischen Kiruna

6/10/2023
Anfang 2023 meldete Schweden einen Sensationsfund an Seltenen Erden: Rohstoffe, die in Handys und E-Autos stecken. Europa wäre unabhängig von China und Russland. Doch die Förderung würde das Siedlungsgebiet der indigenen Samen weiter beschneiden. Dibbern, Simonetta www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:56

Abschied auf Raten - Bulgariens schwieriges Verhältnis zu Russland

6/3/2023
Bulgarien ist das russlandfreundlichste Land in der EU. Auch Politiker hatten immer wieder ein Ohr für russische Interessen. Die Gründe für die Treue Sofias zu Moskau liegen weit zurück. Russlands Überfall auf die Ukraine löst nun ein Umdenken aus. Auer, Dirk; Kunz, Andreas www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:20

Frankreich und der Flachs - Eine alte Kulturpflanze erlebt eine neue Blüte

5/20/2023
Flachs wächst in der Normandie besonders gut. So ziemlich alles lässt sich von der Pflanze verwerten. Die Naturfaser wird nicht nur für Kleidungsstücke gebraucht. Auch in der Automobilindustrie wird sie eingesetzt. Krause, Suzanne www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:00

Jüdisches Leben in der Schweiz - Zwischen gestern und morgen

5/13/2023
In Zürich könnte bald ein Eruv, eine symbolische Umgrenzung entstehen. Das Arbeitsverbot am Schabbat lässt sich so einfacher einhalten. Das zeigt auch: Jüdische Religion, Tradition, Identität und Geschichte haben in der Schweiz einen festen Platz. Von David Ehl und Katharina Peetz www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:26

Cyberfront Bukarest - Von guten und bösen Hackern

5/6/2023
Rumänien hat im World Wide Web einen schillernden Ruf. Noch hängt dem Land sein Image als Hort für Cyber-Kriminalität nach. Heute residieren hier zahlreiche Cybersicherheitsfirmen. Polizei, Militär und Cyberabwehr-Behörden buhlen um Nachwuchs. Schimmeck, Tom www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:10

Der Duft der Bergamotte - Auf den Spuren einer betörenden Zitrusfrucht

4/22/2023
Schimmeck, Tom;Schmid, Thomas www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:20

"Baustelle für Gerechtigkeit" - Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag

4/15/2023
Als der Internationale Strafgerichtshof 2002 seine Arbeit aufnahm, schien ein Menschheitstraum Wirklichkeit zu werden: Keine Straffreiheit für politische und militärische Machthaber mehr. Doch heute ist Ernüchterung eingekehrt. (Erstsendung 2.7.2022, aktualisiert) Schweighöfer, Kerstin www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:20

Bauboom-Städte in Spanien - Hässlich, aber lebenswert

4/8/2023
Neue Vorstädte mit mehr als vier Millionen Wohnungen wurden Anfang des 21. Jahrhunderts gebaut. Dann platzte die Immobilienblase. In vielen Hochhaussiedlungen nehmen die Bewohner die Gestaltung ihres Lebensraums selbst in die Hand. (Erstsendung: 12.03.2022) Kellner, Hans-Günter www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:21

Im Vollrausch - Dänemarks Jugend und der Alkohol

4/1/2023
Köhne, Gunnar www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:10

Kahlschlag im Urwald - Rumänien und die Holzmafia

3/18/2023
"Das Grüne Gold" nennen manche in Rumänien ihren Wald. Das Land ist berühmt für die letzten großen Urwälder Europas. Doch seit Jahren treibt ein kriminelles Netzwerk den Kahlschlag voran. Wer sich der "Holzmafia" entgegenstellt, lebt gefährlich. Götzke, Manfred www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:31

Viel zu viel Vieh - Die niederländischen Landwirte suchen Auswege

3/11/2023
Die Niederlande sind nach den USA der zweitgrößte Agrar-Exporteur weltweit. Aber ein Gerichtsurteil zwingt die Regierung zu Veränderungen, denn es gibt durch die große Menge an Gülle zu viel Stickstoff in der Luft. Landwirte laufen dagegen Sturm. Schweighöfer, Kerstin www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:55:19

Auf Schienen in die Zukunft - Tschechien und die Eisenbahn

3/4/2023
Kirchgeßner, Kilian www.deutschlandfunk.de, Gesichter Europas Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:49