Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info-logo

Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info

NDR (Germany)

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. In diesem Podcast bekommt ihr Fakten und Geschichten aus der Forschung: Seit Corona weiß jeder, was ein PCR-Test ist, was aber macht Long Covid mit Kindern? Hilft veganes Essen wirklich gegen den Klimawandel? Wir fragen Klimaforscher. Alle zwei Woche treffen sich die "Synapsen"-Hosts Maja Bahtijarević und Lucie Kluth mit Journalist*innen, die aktuelle Fragen der Wissenschaft recherchiert haben. In den anderen Wochen präsentieren die beiden Hosts in diesem Kanal unseren Science Slam. Wissenschaftler*innen präsentieren ihre Forschungsthemen in einer knackigen Viertelstunde, unterhaltsam und auf den Punkt.

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. In diesem Podcast bekommt ihr Fakten und Geschichten aus der Forschung: Seit Corona weiß jeder, was ein PCR-Test ist, was aber macht Long Covid mit Kindern? Hilft veganes Essen wirklich gegen den Klimawandel? Wir fragen Klimaforscher. Alle zwei Woche treffen sich die "Synapsen"-Hosts Maja Bahtijarević und Lucie Kluth mit Journalist*innen, die aktuelle Fragen der Wissenschaft recherchiert haben. In den anderen Wochen präsentieren die beiden Hosts in diesem Kanal unseren Science Slam. Wissenschaftler*innen präsentieren ihre Forschungsthemen in einer knackigen Viertelstunde, unterhaltsam und auf den Punkt.

Location:

Hamburg, Germany

Genres:

Science

Networks:

NDR (Germany)

Description:

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. In diesem Podcast bekommt ihr Fakten und Geschichten aus der Forschung: Seit Corona weiß jeder, was ein PCR-Test ist, was aber macht Long Covid mit Kindern? Hilft veganes Essen wirklich gegen den Klimawandel? Wir fragen Klimaforscher. Alle zwei Woche treffen sich die "Synapsen"-Hosts Maja Bahtijarević und Lucie Kluth mit Journalist*innen, die aktuelle Fragen der Wissenschaft recherchiert haben. In den anderen Wochen präsentieren die beiden Hosts in diesem Kanal unseren Science Slam. Wissenschaftler*innen präsentieren ihre Forschungsthemen in einer knackigen Viertelstunde, unterhaltsam und auf den Punkt.

Language:

German

Contact:

Norddeutscher Rundfunk Rothenbaumchaussee 132 - 134 20149 Hamburg 00 49 (040) 4156 - 0


Episodes

Es ist Virenzeit....sorry!

12/2/2022

Duration:00:01:19

(66) Nachts im Museum

11/25/2022
Ihr habt für ihn gestimmt: Herpetologe Sebastian Lotzkat ist der Gewinner der ersten Staffel unseres Science Slams im Podcast. An Schlangen forscht er immer noch, aber mittlerweile arbeitet er vor allem auch in der Wissenschaftskommunikation, am Naturkundemuseum Stuttgart. Maja Bahtijarević und Korinna Hennig haben ihn dort besucht, haben riesige Spinnen getroffen, durften die Barten eines Seiwals anfassen und haben viel über die Kunst der Tierpräparatoren gelernt. Vor allem aber geht es...

Duration:01:03:22

Staffel 3 Science Slam: Voting läuft!

11/18/2022
Alle sechs Slams sind gelaufen, jetzt seid ihr gefragt: Welcher hat euch überzeugt? Die Siegerin oder den Sieger besuchen wir in einer Sonderfolge Synapsen und legen darin einen Fokus auf die Arbeit der Forscherin oder des Forschers. Stimmt jetzt ab unter https://www.NDR.de/voting1404.html Die Abstimmung läuft bis 24.11.2022 um 23.59 Uhr. Wir drücken allen Slammern die Daumen!

Duration:00:01:03

(65) Diagnose: Rassismus - Diskriminiert in der Medizin

11/11/2022
Wie sieht Hautkrebs auf der Haut von People of Colour aus? Wie Gelbsucht und wie ein Zeckenbiss? Ein Medizinstudent hat zu diesen Fragen eine Sammlung mit Beispielen erstellt - denn bisher kommen solche Informationen nur selten vor im Medizinstudium. Wissenschaftsjournalistin Yasmin Appelhans ist der Frage nachgegangen, wie rassistisch unser Gesundheitssystem ist. Im Gespräch mit Host Lucie Kluth spricht sie zum Beispiel über alte Vorurteile, die auch heute offenbar noch immer zu "Diagnosen"...

Duration:01:07:37

S3E6 SCIENCE SLAM Ronja Lau: Lederbikini in der Eisenzeit?

11/4/2022
Unsere Vorfahren waren meistens nicht so angezogen wie in Historienfilmen. Die Textilarchäologin Ronja Lau untersucht Stofffasern.

Duration:00:17:16

(64) Warum führen Menschen Krieg?

10/28/2022
Eigentlich sollten wir Menschen doch aus einer langen Geschichte von Gewaltexplosionen gelernt haben und nicht mehr auf Kriege setzen – weil wir wissen, wie viel Zerstörung und Leid sie bringen. Warum halten Staaten und andere Akteure Tod und Gewalt immer noch für ein geeignetes Mittel, ihre Ziele zu erreichen? Welche Motivation haben Staaten, Politiker, Diktatoren, Warlords, Terroristenführer und Bandenchefs? Autor Patric Seibel beleuchtet diese Fragen aus wissenschaftlicher Perspektive. Im...

Duration:01:18:02

S3E5 SCIENCE SLAM Linn Voß: Überforderte Wissenschaft

10/21/2022
Warum verlassen so viele Promovierte die Wissenschaft? Die Führungskultur in der Forschung sei lausig, sagt die Toxilogin Lynn Voß.

Duration:00:17:26

(63) Nur noch 60 Ernten?

10/14/2022
Zu viel Stickstoffdünger, zu wenig Kohlenstoff, zu viel Erosion: Der Zustand der landwirtschaftlich genutzten Böden weltweit ist katastrophal. Vor sieben Jahren schlug die Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO), die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Alarm: Nicht mal zwei Generationen lang wären die Böden demnach noch nutzbar. Wissenschaftsjournalistin Nele Rößler ist der Frage nachgegangen, wie realistisch diese Zahl ist und hat...

Duration:01:06:23

S3E4 SCIENCE SLAM Felix Büsching: Was tun wenn einer fällt?

10/7/2022
Ältere Menschen sind keine Digital Natives. Automatisierte Systeme könnten sie trotzdem zu Hause besser schützen.

(62) Wie schaffen wir die Verkehrswende?

9/30/2022
Wie viel SUVs und halb leere Privatautos zur Klimakrise tatsächlich beitragen, ist vielen vermutlich gar nicht klar: Der Verkehrssektor ist der drittgrößte Verursacher von Treibhausgas-Emissionen. Warum gelingt es nicht, die Menschen zum Umstieg auf Bus und Bahn zu bewegen? Verhaltensforscher sagen: Eigentlich gibt es eine ganz einfache Regel. Doch genau die ist der Knackpunkt. Zum Beispiel für die Bahn, denn sie hat noch einen weiten Weg vor sich. Wissenschaftsjournalist Frederik...

Duration:01:12:59

S3E3 SCIENCE SLAM Julia Epp: Wasserstoff - Wunderstoff der Energiewende

9/23/2022
Was kann Wasserstoff, was nicht? Die Klimaforscherin Julia Epp befasst sich mit der Energiewende.

Duration:00:20:33

(61) Rente am Rand des Sonnensystems

9/16/2022
Seit 45 Jahren erkunden zwei Sonden den Weltraum und die Crew, die die Mission damals gestartet hat, begleitet sie bis heute - unter außergewöhnlichen Bedingungen.

Duration:01:02:12

S3E2 SCIENCE SLAM Andreas Schäfer: Über das Ende der Welt....

9/9/2022
Wie groß sind die Risiken durch Naturkastastrophen? Der Geophysiker Andreas Schäfer erforscht Erdbeben und Tsunamis.

Duration:00:20:02

(60) Die Klimakrise auf dem Teller

9/2/2022
Treibhausgase bedrohen massiv unser Klima - dabei denken wir häufig an Langstreckenflüge, Transporte von Waren rund um die Welt und fossile Energien. Aber auch auf dem Teller geht es sehr viel um die Klimakrise. Unsere Ernährung trägt einen bedeutenden Teil zum Ausstoß von klimaschädlichen Gasen bei - insbesondere der Konsum von Fleisch. Autorin Yasmin Appelhans hat die Spur des Fleisches verfolgt und sich die Prozesse und Emissionen der Nahrungsmittelindustrie genauer angesehen. Im Gespräch...

Duration:01:00:35

S3E1 SCIENCE SLAM David Spencer: Pflanzenzähmen leicht gemacht

8/26/2022
Gibt es überhaupt "naturbelassene Lebensmittel"? Der Phytopathologe David Spencer weiß alles über grüne Gentechnik.

Duration:00:16:17

(59) Eigentum verpflichtet

7/8/2022
Das Volksbegehren für eine Enteignung von Immobilienkonzernen in Berlin sorgte für politische Kontroversen. Die grundsätzliche Frage, was die Existenz großer Eigentumswerten in den Händen weniger mit der Gesellschaft macht, beschäftigt aber auch die Forschung, und das in ganz unterschiedlichen Disziplinen. Unser Autor Sebastian Friedrich ist soziologisch und verfassungsrechtlich der Frage nachgegangen, wie genau Privateigentum eigentlich definiert wird, welche juristischen Rahmenbedingungen...

Duration:01:08:58

(58): Science oder Fiction?

6/24/2022
Konnten Dinosaurier brüllen? Ging der T-Rex wirklich wie ein Emu? Und müssten Raptoren nicht eigentlich Federn haben? Die „Jurassic Park“-Filme beschwören ein Zeitalter herauf, über das wir vieles nicht wissen. Doch seit der erste Film vor fast 30 Jahren in die Kinos kam, haben Paläontologen dazu gelernt - und ihr Wissen an die Filmemacher weitergegeben. Zum Start des neuen „Jurassic World“-Films hat Guido Meyer einige von ihnen gefragt, welche Fehler sie in den Filmen entdeckt und welche...

Duration:00:48:02

(57) Sekt oder Selters?

6/10/2022
Wasserstoff wird als möglicher Klimaretter gehandelt: Die Hoffnungen sind groß, dass wir bald auf Wasserstoffbasis „grün“ fliegen können und unabhängig werden von Öl- oder Gaslieferungen. Ein flächendeckender Einsatz von Wasserstoff scheint – wenn man Stimmen aus Politik und Wirtschaft glaubt – zum Greifen nah. Dennoch sind bisher nur wenig Autos auf den Straßen unterwegs, die mit Wasserstoff angetrieben werden. Wissenschaftsjournalistin Nele Rößler berichtet im Gespräch mit Lucie Kluth von...

Duration:00:55:10

Science Slam: Jetzt abstimmen!

6/3/2022
Es ist Voting-Zeit! Unter ndr.de/synapsen darf über die Favoriten der zweiten Staffel unseres Science Slam im Podcast abgestimmt werden.

Duration:00:00:58

(56) Gefährlicher Widerstand

5/27/2022
Über 1 Million Menschen sterben nach Schätzung der WHO jedes Jahr an antibiotikaresistenten Bakterien. Das Problem ist vielfältig: Viel zu oft werden Antibiotika verschrieben, in einigen Ländern sind sie sogar frei verfügbar. In der Tierhaltung werden sie oft prophylaktisch in größeren Ställen gegeben. Außerdem werden kaum neue Medikamente entwickelt - der Markt regelt eben nicht alles. Wissenschaftsjournalistin Daniela Remus erklärt im Gespräch mit Host Lucie Kluth, warum das so ist, wie...

Duration:00:56:25