Das Feature - Deutschlandfunk-logo

Das Feature - Deutschlandfunk

Deutschlandradio

Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.

Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.

Location:

Köln , Germany

Description:

Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Japan, das Land der empathischen Roboter - Happiness and Robots

11/27/2020
Haben Roboter eine Seele? Für Astro Boy, Held der japanischen Popkultur, ist die Antwort klar. In ihrem Dokumentarspiel trifft die Autorin Roboter aus allen Branchen und staunt, wie gut die japanische Gesellschaft sie annimmt. Von Gesine Schmidt www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:50

Russland und die Deutsche Einheit 1990 - Die Wurzeln des Misstrauens

11/23/2020
Kaum ein Thema belastet das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen so stark wie die Osterweiterung der NATO. Während der Westen sich keines gebrochenen Versprechens schuldig fühlt, sieht sich Russland belogen und betrogen. Dokumente zeigen: Beide Seiten machen es sich zu einfach. Von Andreas von Westphalen www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:56:27

Schulische Inklusion - Zwei Wege, ein Ziel?

11/17/2020
Leo ist zehn, Autist, Inklusionsschüler - und sitzt seit Monaten zu Hause. Seine Schulbegleiterin hatte während des Lockdowns gekündigt, und den Platz an der Regelschule hatte er ohnehin erst nach langen Auseinandersetzungen erhalten. Ein Paradebeispiel für die Schwierigkeiten, mit denen behinderte Kinder und ihre Eltern zu kämpfen haben. Von Armin Himmelrath www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:45

Celan übersetzen - Die Sprache mit den Fingerspitzen fühlen

11/16/2020
Übersetzen, sagt Paul Celan, ist ein langer Weg, und den Text, den es zu übersetzen gilt, trägt man in sich. Celan wurde am 23. November 1920 in Czernowitz geboren. Damals eine jüdische Stadt deutscher Sprache in Rumänien. Heute: Westukraine. Eine Stadt, die Celan im Original nicht versteht. Von Uta Ackermann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:27

Wie Marokko die Opposition mundtot macht - Kein sicheres Herkunftsland

11/9/2020
Marokko ist ein beliebtes Reiseland, Die Bundesregierung möchte es als „sicheres Herkunftsland“ einstufen. Doch hinter der Kulisse von traditionellen Märkten und Surfer-Stränden verbirgt sich nicht nur Armut. Wer hier lebt, für den gelten andere Gesetze als für Touristen. Von Judith Michaelsen www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:41:12

Mit den Peanuts die Welt sehen - „Steck nie den Kopf in eine Hundehütte!“

11/9/2020
Vor siebzig Jahren, am 2. Oktober 1950, veröffentlichte Charles M. Schulz seinen ersten „Peanuts“-Strip. Die kurzen Geschichten um Charlie Brown und seine Freunde gelten als comicgewordene Philosopie. Welche Antworten geben die Peanuts auf fundamentale Fragen nach Sinn und Identität, Beziehung und Verantwortung, Freiheit und Gerechtigkeit? Von Markus Metz und Georg Seeßlen www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:26

Im Parlament der Dinge - Das Huhn

11/2/2020
Das Huhn steht exemplarisch für das Effizienzdenken des Agrobusiness. Ab Mitte des 20.Jahrhunderts tritt es als erstes hybrid gezüchtetes Nutztier seinen Siegeszug über die Welt an. Von Barbara Eisenmann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:34

Leben nach dem Missbrauch – eine Langzeitbeobachtung - Lust auf Leben

10/30/2020
Angelika, die als Kind jahrelang missbraucht wurde, ist inzwischen dreißig. Die Spuren bleiben, aber ihr Lebenswille ist ungebrochen. Was kann getan werden, damit sich ihre Geschichte nicht anderswo wiederholt? Von Charly Kowalczyk www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:07

Der Künstler Norbert Bisky - Desmadre - Aufstand

10/28/2020
Sie feiern, sie haben Sex oder sie liegen am Strand, tun einfach gar nichts. Die Gesichter dieser Menschen sind inspiriert von Fotografien oder flüchtigen Begegnungen auf der Straße. Es sind Figuren, die viele Geschichten erzählen. Die Geschichten des Malers Norbert Bisky. Von Johannes Nichelmann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:57

US-Wahlen - Die defekte Demokratie

10/26/2020
In den vergangenen 20 Jahren wurden in den USA zahlreiche Gesetze erlassen, die angeblich Wahlbetrug verhindern sollen. Tatsächlich ging es darum, People of Color und Angehörige anderer Minderheiten vom Wählen abzuhalten. Auch 2020 hat Donald Trump wiederholt vor Wahlbetrug gewarnt. Aus denselben Motiven. Von Thomas Reintjes www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:17

Leichhardts letztes Rätsel - In den Kern der dunklen Masse

10/21/2020
Ludwig Leichhardt - in Down Under kennt ihn jedes Kind. Man nennt ihn auch den Humboldt Australiens. Flüsse, Berge und ganze Distrikte sind nach ihm benannt. Sein geheimnisvolles Verschwinden vor 170 Jahren verklärte ihn zum australischen Helden. Von Kai-Uwe Kohlschmidt www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:27

Die USA im Jahr 2020 - Die Schattenseiten des amerikanischen Traums

10/20/2020
Auf insgesamt 1,56 Billionen Dollar belaufen sich die Schulden der US-Amerikaner allein für Studienkredite. Um die Investition in ihre eigene Bildung stemmen zu können, greifen immer mehr Amerikaner zu illegalen Mitteln. Wie die 37-jährige Rita aus New York, die sich zu einer Scheinehe entschied. Von Sabine Schmidt www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:47

Die Hohenzollern und die Restitution alten Adelsbesitzes - Junkerland in Bundeshand

10/12/2020
Tausende Grundbesitzerfamilien in der späteren DDR waren nach 1945 enteignet worden. Nach 1989 hofften sie, Grundbesitz und Kunstgegenstände zurückzubekommen, doch der Einigungsvertrag enttäuschte sie. Vor allem ehemalige Fürstengeschlechter wie Wettiner und Hohenzollern ringen mit der öffentlichen Hand seither um jedes Stück Porzellan und wollen ihre ehemaligen Schlösser und Burgen wieder nutzen. Von Carsten Probst www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038...

Duration:00:55:50

Geheimwaffe Nation Branding - Wenn sich Staaten stylen

10/12/2020
Nationen wie eine Marke anzupreisen, war die Idee eines PR-Beraters in London. Weltweit lassen sich ehemalige Politiker und Journalisten von Lobby-Agenturen einkaufen und feilen emsig daran, das Bild von Staaten und Regierungen aufzuhübschen, ihnen das gewünschte Image zu verpassen. Von Marc Thörner www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:36

Memorial für den Schriftsteller W.G. Sebald - Briefe an einen Verstorbenen

10/7/2020
Verlust und verschwindende Welten, Kriege und Krisen waren zentrale Themen des deutschen Schriftstellers und Literaturwissenschaftlers W.G. Sebald. Von Elke Heinemann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:53:16

Schwangerschaftsabbruch - Ein Tabu und seine Folgen

10/5/2020
Der Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland einer der häufigsten gynäkologischen Eingriffe: Rund 100.000 Mal im Jahr lassen Frauen abtreiben. Die wenigsten sprechen darüber, kaum ein Arzt bekennt sich dazu, denn Abtreibung ist strafbewehrt. Hinter dem Tabu hat sich gefährliches Unwissen angestaut. Von Gaby Mayr www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:43

Die PIS-Kampagne gegen Gdansk - Eine Straßenbahn namens Danzig

9/25/2020
In den großen Städten Polens fehlt es der regierenden PIS-Partei an politischem Rückhalt. In Gdansk ist die Opposition besonders stark. Sie wirft der rechtsgerichteten Partei Homophobie, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus vor und besinnt sich dabei auch auf ihre deutschen Wurzeln. Heimatverrat, kontert die PIS. Sie warnt vor dem Verlust der polnischen Identität. Von David Z. Mairowitz und Malgorzata Zerwe www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur...

Duration:00:43:49

Eine ostdeutsche Industriegeschichte - Die sieben Leben der Margarethenhütte

9/21/2020
Das Isolatorenwerk Margarethenhütte Großdubrau - international konkurrenzfähig, nach der Wende trotzdem verscherbelt und dichtgemacht. Die Geschichte wurde zum Symbol für die willkürliche Deindustrialisierung des Ostens, die Geringschätzung der Ostdeutschen, das Versagen der Treuhand. Nur: die Geschichte stimmt so nicht. Von Holger Siemann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:43:55

Die verschollenen Tonbänder des Politbüros - Herrscher am Ende

9/18/2020
Die Mauer ist seit über zwei Monaten gefallen - die DDR als Staat aber existiert noch. Im Januar 1990 treten 15 Mitglieder und Kandidaten des gestürzten Politbüros der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) vor ein Schiedsgericht. Von Lydia Heller und Johannes Nichelmann www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:32

Ein ökologisches Experiment - Heiner verschenkt seinen Bauernhof

9/16/2020
Wachse oder weiche lautet das Prinzip in der industriellen Landwirtschaft. Nur die Großen machen noch Profit, viele kleine Höfe müssen aufgeben. Da will Heiner nicht mitmachen. Er verschenkt seinen Hof im Wert von 1,5 Millionen Euro. Einzige Bedingung an die junge Familie aus München: Sie sollen ihn biologisch bewirtschaften. Von Maike Hildebrand www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:54:31