vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen-logo

vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen

NDR (Germany)

Der Podcast greift spannende Glaubens- und Gewissensfragen aus Religion und Gesellschaft auf. Unsere Reporter*innen liefern Analysen, bieten Orientierung und erhellen Hintergründe. Was macht gute Pflege aus? Ist Religion für junge Menschen unattraktiv? Muss ich jemandem verzeihen, wenn er seine Schuld eingesteht? Unsere Reporter*innen spüren wöchentlich spannenden Glaubens- und Gewissensfragen nach: erhellend, überraschend, lebensnah. Themen auf den Grund gehen, den Horizont erweitern: "vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen" ist der neue Religions-Podcast von NDR Info. Anregungen, Hinweise und Kritik gern an: vertikalhorizontal@ndr.de

Location:

Hamburg, Germany

Networks:

NDR (Germany)

Description:

Der Podcast greift spannende Glaubens- und Gewissensfragen aus Religion und Gesellschaft auf. Unsere Reporter*innen liefern Analysen, bieten Orientierung und erhellen Hintergründe. Was macht gute Pflege aus? Ist Religion für junge Menschen unattraktiv? Muss ich jemandem verzeihen, wenn er seine Schuld eingesteht? Unsere Reporter*innen spüren wöchentlich spannenden Glaubens- und Gewissensfragen nach: erhellend, überraschend, lebensnah. Themen auf den Grund gehen, den Horizont erweitern: "vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen" ist der neue Religions-Podcast von NDR Info. Anregungen, Hinweise und Kritik gern an: vertikalhorizontal@ndr.de

Language:

German


Episodes
Ask host to enable sharing for playback control

Integrationsmotor Gottesdienst? Internationale Gemeinden in Norddeutschland

5/19/2024
Schätzungen gehen davon aus, dass es rund 1000 afrikanisch geprägte Migrationsgemeinden in Deutschland gibt – allein in Hamburg sind es rund 100. Mehrere hundert asiatisch geprägte Gemeinden gibt es bundesweit. Oft treffen sich die migrantischen Gemeinden am Sonntagnachmittag in einer evangelischen oder katholischen Ortskirche. Meist mit wenig Kontakt zur deutschsprachigen Gemeinde. Was macht diese migrantischen Gemeinden aus? Warum finden sie in der deutschen Öffentlichkeit so wenig Beachtung? Trifft sich hier eine Parallelgemeinde oder entstehen Brücken zugunsten einer besseren Integration?

Duration:00:35:35

Ask host to enable sharing for playback control

Künftig ohne Kirche? Wie sich Orte und Landschaften verändern

5/12/2024
Die vielen Kirchenaustritte, und dass die Kirche im Leben vieler Menschen keine Rolle mehr spielt – das hat erstmal viele Folgen für die Institution selbst. Aber bei Kirchengebäuden geht es auch um den öffentlichen Raum. Das Stadtbild verändert sich, wenn Kirchen aufgegeben werden. Orte von Kultur und Kunst gehen verloren. Mit jedem einzelnen Bau sind über die Zeit zahllose Geschichten verbunden. Es gibt aber Bau-Entwicklungen, die sehen eine Kirche im Quartier oder im Dorf gar nicht mehr zwingend vor. Warum das so ist, davon wird u.a. in dieser Folge berichtet.

Duration:00:28:51

Ask host to enable sharing for playback control

Mission mit Musik? 500 Jahre evangelisches Gesangbuch

5/5/2024
Wenige Jahre nach dem Beginn der Reformation erschienen 1524 die ersten Gemeindegesangbücher. Ein in Erfurt gedrucktes Exemplar wird in Goslar in der historischen Marktkirchenbibliothek verwahrt. Welche Geschichte steckt dahinter? Und wie ist die Bedeutung der ersten Gemeindegesangbücher einzuschätzen? Aktuell wird an einer Neuausgabe des Evangelischen Gesangbuchs gearbeitet: Was wird sich ändern? Und wird es der Kirche wie vor 500 Jahren gelingen, mit neuen Liedern die persönliche Spiritualität von Menschen zu beflügeln?

Duration:00:27:54

Ask host to enable sharing for playback control

Vision oder Wirklichkeit? Das Geheimnis der Träume

4/28/2024
Jeder von uns träumt – dieses Phänomen beschäftigt die Menschen seit Jahrtausenden. Denn schon bei den Pharaonen wurde von Träumen berichtet und auch in der Bibel tauchen Erzählungen über Träume und Botschaften im Schlaf auf. Manchmal können wir uns noch ganz genau daran erinnern, was wir geträumt haben und manchmal gar nicht. Warum träumen wir überhaupt? Was haben die Träume zu bedeuten. Welche religiösen Erfahrungen machen Menschen beim Träumen? Welche Traumgeschichten erzählt die Bibel?

Duration:00:39:35

Ask host to enable sharing for playback control

Mit Bruder Gabriel franziskanisch unterwegs. Ein Wohnmobil als rollendes Kloster

4/21/2024
Wenn man in Mecklenburg unterwegs ist, kann es sein, dass man von einem Mann in braunem Habit angesprochen wird. Mal fragt er nach dem Weg, mal, wo die katholische Kirche ist oder wo es das beste Eis gibt. So kommt Bruder Gabriel schnell mit Leuten ins Gespräch. Der Franziskaner tourt mit seinem Wohnmobil durch Mecklenburg. Dorothea Brummerloh hat ihn und sein „rollendes Kloster“ besucht.

Duration:00:26:24

Ask host to enable sharing for playback control

Wie umgehen mit dem Hass? Über aufflammenden Antisemitismus an deutschen Schulen

4/14/2024
Die Welt ist seit dem 7. Oktober für jüdische Menschen eine andere. Die Erschütterung über das Pogrom der Hamas sitzt tief. Viele fühlen sich verunsichert, haben Angst vor Anfeindungen. Die Meldestellen verzeichnen einen sprunghaften Anstieg von Attacken verbaler und auch körperlicher Art. Wie erleben jüdische Schülerinnen und Schüler diese Situation? Und welche Konzepte können im Kampf gegen Antisemitismus an Schulen greifen?

Duration:00:35:33

Ask host to enable sharing for playback control

Der Papst und der Nationalsozialismus - Wie der Vatikan auf den Holocaust reagierte

4/7/2024
Der Nachlass von Pius XII. ist brisant. Der Historiker Hubert Wolf fand 15.000 Bittschreiben jüdischer Menschen, die sich während des Holocaust verzweifelt an den Papst wandten. „Heiliger Vater, retten Sie uns!“ heißt es in einem der Schreiben. Hubert Wolf und sein Team erforschen den Nachlass von Pius XII. seit 2020. Dabei stieß er auf bislang unbekannte jüdische Bittbriefe, die belegen: Papst Pius XII. wusste genau über den Holocaust Bescheid. Und dennoch hat er nicht öffentlich gegen das Morden protestiert. War ihm der Schutz seiner Kirche wichtiger als das Überleben der Juden? Allerdings zeigen die Forschungen auch: Jenseits des Schweigens hat der Vatikan vielen Jüdinnen und Juden das Leben gerettet. Übernahme vom SWR

Duration:00:24:48

Ask host to enable sharing for playback control

Präsent sein, aufstehen, auferstehen? Die Osterbotschaft in der Praxis

3/31/2024
Die österliche Botschaft von der Auferstehung Jesu ist die zentrale Botschaft des Christentums. Ob das Grab nun voll oder leer, ob das in einem übertragenen Sinne oder ganz real so zu verstehen ist, das entzieht sich menschlicher Logik. Es ist eine Glaubensfrage; die aber konkrete Folgen für die Erzählung von eben jener Osterbotschaft hat, die seit mehr als 2000 Jahren nicht nur Christinnen und Christen fasziniert. Im Podcast wird gefragt, wie die Botschaft von der Auferstehung heute verstanden werden könnte.

Duration:00:25:31

Ask host to enable sharing for playback control

Provozierend und problematisch - Wie ist der Tod Jesu am Kreuz zu deuten?

3/29/2024
Karfreitag und Ostern sind die höchsten christlichen Feiertage. Aus theologischer Sicht sind sie untrennbar miteinander verbunden. Doch gelingt es offenbar immer weniger, Jesu Tod am Kreuz als bedeutsam für das individuelle Leben zu deuten. Mit Karfreitag jedenfalls wissen Viele nichts mehr anzufangen. Ganz anders Ostern: Für religiöse Symbole des Neuanfangs und des Aufbruchs sind Menschen immer noch sehr empfänglich. Warum ist die Rede vom Kreuz so schwierig? Und wie deuten Theologen heute das Karfreitags- und Ostergeschehen?

Duration:00:28:32

Ask host to enable sharing for playback control

Heavy Metal - Kirchenglocken in einer säkularen Gesellschaft

3/24/2024
Manche Kirchenglocken sind riesig und wiegen mehrere Tonnen, andere sind kleiner und leichter. Je nachdem wie groß sie sind, klingen sie ganz unterschiedlich. In einer säkularer werdenden Gesellschaft gibt es immer Menschen, die vom Glockenklang genervt sind. Und doch verbindet eine große Mehrheit die Kirchenglocken mit Heimat. Was macht so einen Glockenklang aus? Warum begeistern sich auch Jugendliche für den Glockensound? Glocken können aber auch für Streit und Diskussionen sorgen: Wie geht man zum Beispiel mit Glocken um, auf denen aus der Nazi-Zeit ein Hakenkreuz prangt?

Duration:00:24:19

Ask host to enable sharing for playback control

Ist Resilienz machbar? Über die Widerstandskraft in Krisen

3/17/2024
Wenn von Resilienz die Rede ist, geht es meist um die psychische Widerstandsfähigkeit in Krisen. Und Krisen gibt es zurzeit viele: den spürbaren Klimawandel, uns näher rückende Kriege, eine schwächelnde Wirtschaft, Ängste vor sozialem Abstieg. Wenig überraschend also, dass Resilienz zurzeit ein überaus strapaziertes Schlagwort ist. Doch was macht tatsächlich widerstandsfähig in stark belastenden Situationen? Wir fragen Feuerwehrfrauen und –männer der Berufsfeuerwehr Hamburg. Und werden religiöse Menschen besser mit Krisen fertig? Wir sprechen mit einer Theologin, die an der Universität Bonn dazu forscht.

Duration:00:27:22

Ask host to enable sharing for playback control

Von Erleuchtung bis Wiederkehr - Wofür blühen Blumen in den Religionen?

3/10/2024
Die Rose im Islam, der Lotus im Buddhismus, Blütenteppiche am christlichen Fronleichnamsfest: Blumen haben in den Religionen ganz verschiedene Bedeutungen, von der Erleuchtung bis zur Wiederkehr. Und sie haben auch etwas Verbindendes über konfessionelle Grenzen hinweg. In vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen geht es diesmal um Blumen in der religiösen Kunst, in Ritualen und um die Frage, wie ein gelungener Kirchenschmuck aussieht.

Duration:00:29:14

Ask host to enable sharing for playback control

Sexualisierte Gewalt in der evangelischen Kirche - Warum fällt Aufarbeitung so schwer?

3/3/2024
Der Bericht einer unabhängigen Aufarbeitungskommission hat Ende Februar für die evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers aufgezeigt: Bei sexualisierten Gewalttaten eines Diakons in einer evangelischen Gemeinde in Niedersachsen wurde in den 1970er Jahren beschönigt, vertuscht und nicht nach weiteren möglichen Betroffenen gesucht. Der Fall und seine Folgen reichen aber bis in die 2020er Jahre hinein. Ein Beispiel fehlender Verantwortungsübernahme in der Kirche und Ausdruck mangelhafter Unterstützung der Betroffenen. Wir blicken aber nicht nur auf den Fall in Oesede, sondern auch auf die bundesweite ForuM-Studie zur Untersuchung sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche und Diakonie. Wir fragen z.B. anhand eines Beispiels konkret nach: Wie lief das mit der Aktenanalyse, für die die Landeskirchen ja auch kritisiert wurden? Und wie könnte es nach der Präsentation der ForuM-Studie für Betroffene weitergehen?

Duration:00:42:56

Ask host to enable sharing for playback control

Was ist Trost? Über eine vergessene Geste

2/25/2024
Über Jahrtausende haben Menschen Trost in religiösen Überlieferungen gefunden. Der Glaube an ein himmlisches Paradies hat den Menschen lange über Not und Krisen auf Erden hinweggetröstet. In Zeiten permanenter Optimierung gilt Leid dagegen als Niederlage und Trost daher als schlechte Alternative zu Heilung und Lösung. Allenfalls Kinder werden getröstet, sonst ist diese Geste fast vergessen. Doch wachsende und wechselnde Krisen der Gegenwart zeigen: Manchmal bleibt uns nur der Trost. Wie können wir Trost finden in einer säkularen Welt? Und was genau gewinnt ein Mensch, der Trost empfängt? (Übernahme vom SWR)

Duration:00:24:46

Ask host to enable sharing for playback control

Namibia und die deutsche Kolonialgeschichte - Wie gelingt Erinnerungskultur?

2/18/2024
Auch 120 Jahre nach dem Genozid an den Herero und Nama im damaligen Deutsch-Südwestafrika wird noch immer um die Anerkennung des Leids, mögliche Reparationszahlungen und Versöhnung gerungen. Auch die Kirchen suchen nach Wegen, würdevoll und selbstkritisch an die deutsche Missionsgeschichte im heutigen Namibia zu erinnern. Das soll möglichst im Konsens mit den Nachkommen der Herero und Nama geschehen. Doch es ist ein steiniger Weg: Viele Wunden der Kolonialgeschichte sind noch immer nicht verheilt.

Duration:00:33:26

Ask host to enable sharing for playback control

Kirchen und Landwirtschaft: Was bringen die Bauernproteste?

2/11/2024
Seit Wochen blockieren Landwirtinnen und Landwirte mit ihren Traktoren Straßen und Zufahrten. Sie demonstrieren für mehr Wertschätzung durch Politik und Gesellschaft. Aus den christlichen Kirchen erfahren sie überwiegend Verständnis. Denn diese sind selbst eng mit der Landwirtschaft verbunden. Als Verpächterinnen von Land etwa oder als Anbieterinnen landwirtschaftlicher Familienberatung. Wie stellt sich aus Sicht der Kirchen die Situation der Landwirtschaft dar? Was tun sie, um Betriebe zu unterstützen und zu stabilisieren?

Duration:00:28:17

Ask host to enable sharing for playback control

Zahlen in den Religionen - Magie, Mystik oder Zufall?

2/4/2024
12 Jünger, 10 Gebote, die Heilige Dreifaltigkeit. Sind diese Zahlen bloße Zufälle? Könnten es auch 108 Gebote, 5 Jünger und 6 Heilige sein? Oder 8? Diese Zahlen fühlen sich für uns - im christlichen Abendland - falsch an. In anderen Ländern indes, werden die hier genannten Zahlen als heilig verehrt. Geht’s also hier nur um Konventionen? Geht es um eine kulturelle Eigenheit und Vorliebe? Oder steckt mehr hinter unserem (religiösen) Verständnis für die Zahlen? Diesen Fragen wollen wir nachgehen in der neuen Folge unseres Podcasts Vertikal Horizontal auf NDR Info.

Duration:00:34:17

Ask host to enable sharing for playback control

Glauben verlieren, Glauben finden - Sinnsuche in Krisenzeiten

1/28/2024
Edda de Groot ist reformierte Pfarrerin und bezeichnet sich als post-theistisch. Sie kann das, was im Glaubensbekenntnis vermittelt wird, nicht mehr vorbeten. So wie Edda de Groot geht es vielen Menschen, die an ihrem Glauben zweifeln oder ihn verloren haben. Gerade in Zeiten wie diesen. Doch gleichzeitig suchen auch viele Menschen nach Sinn, nach religiösem Halt – und finden ihn. Sind Krisen womöglich Katalysatoren der Sinnfrage? Braucht der Mensch überhaupt einen „Sinn im Leben“? Wie gibt der Glaube Halt? Die Posttheistin Edda de Groot versteht sich weiterhin als Christin, findet religiöse Tiefe aber nicht in Ritualen und Glaubenstraditionen, sondern im Zwischenmenschlichen. Und wie ist es bei den Menschen, die den Glauben neu für sich entdecken: Was trägt sie in und durch Lebenskrisen?

Duration:00:24:51

Ask host to enable sharing for playback control

Good luck! What else? Auf der Suche nach dem Glück

1/21/2024
Ein langersehnter Urlaub, ein großes Haus, schöne Momente mit Freunden oder ein Lottogewinn – was wir als Glück empfinden, ist individuell verschieden. Doch was genau ist Glück eigentlich? Immer wieder beschäftigen sich auch Wissenschaftler mit diesem Thema. Eine Studie hat ergeben, dass Menschen, die an Gott glauben glücklicher und stressresistenter sein sollen. Was ist, wenn die Religion mit ins Spiel kommt?

Duration:00:25:03

Ask host to enable sharing for playback control

Aufräumen! Hat Minimalismus religiöse Dimensionen?

1/14/2024
Die Schrankwand voller Nippes und das vollgestopfte Bücherregal waren einmal: Hip ist, wer nichts besitzt oder nur sehr wenig. Die Reduktion auf das Wesentliche kommt bescheiden daher und ist doch purer Luxus. Denn diese wenigen Dinge sollen natürlich Lebensstil und Persönlichkeit perfekt widerspiegeln – das hat seinen Preis. Oder steht hinter dem modernen Minimalismus doch mehr? Eine echte Konsumkritik? Oder eine Askese, wie sie alle Religionen kennen, als bewusster Verzicht? Was ist der moderne Minimalismus? Lifestyle oder Religionsersatz?

Duration:00:28:23