@mediasres-logo

@mediasres

Deutschlandradio

Tagesaktuelles Medienmagazin mit Hintergründen, Analysen und Meinungen zu allen Themen aus analoger und digitaler Medienwelt: Pressefreiheit, journalistisches Handwerk, Medienethik, Strukturwandel, Medienpolitik, Unternehmen und Personalien, Medienforschung und -pädagogik, Programmbeobachtung.

Location:

Köln, Germany

Description:

Tagesaktuelles Medienmagazin mit Hintergründen, Analysen und Meinungen zu allen Themen aus analoger und digitaler Medienwelt: Pressefreiheit, journalistisches Handwerk, Medienethik, Strukturwandel, Medienpolitik, Unternehmen und Personalien, Medienforschung und -pädagogik, Programmbeobachtung.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Porträt: TV-Simultandolmetscher Jürgen Stähle

2/20/2024
Wagner, Thomas www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:06:12

Sportübertragungsrechte - der Trend zu Sublizenzen

2/20/2024
Barth, Kevin www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:05:06

Deutsche Unternehmen werben bei rechtem polnischen Fernsehsender

2/20/2024
Adam, Martin www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:03:59

Wikileaks-Gründer - Der Fall Assange vor dem Obersten Gericht in London

2/20/2024
Wird er ausgeliefert oder nicht? Diese Frage stellt sich aktuell für Wikileaks-Gründer Assange vor dem High Court in London. Was bisher passiert ist und aktuelle Entwicklungen zusammengefasst. www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:05:49

Medienmagazin - Letzte Chance? Assange-Anhörung | Sprachgenie: Simultandolmetscher Jürgen Stähle

2/20/2024
Letzte Chance für Julian Assange: Anhörung zur Auslieferung | Deutsche Unternehmen werben bei rechtem polnischen Fernsehsender | Sportübertragungsrechte - der Trend zu Sublizenzen | Porträt: TV-Simultandolmetscher Jürgen Stähle Borgers, Michael www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:24:08

Vor 10 Jahren: Facebook kauft WhatsApp

2/19/2024
Wilhelm, Katharina www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:03:57

TikTok: EU-Kommission eröffnet Verfahren

2/19/2024
Reiche, Matthias www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:01:16

Digital Services Act in Kraft - Juristin: Dienste müssen sich an EU-Recht anpassen

2/19/2024
Der Digital Services Act soll vor allem die Onlinedienste neu regulieren. Doch auch Nutzern können Strafen drohen, wenn sie Inhalte teilten, wie IT-Rechtlerin Tahireh Panahi erklärt. Allerdings sei in Deutschland eine wichtige Frage nicht geklärt. Tahireh Panahi im Gespräch mit Antje Allroggen www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:08:27

Finfluencer wie "Hoss & Hopf" - Verschwörungserzählungen und Finanztipps

2/19/2024
Von TikTok inzwischen gesperrt, sind „Hoss & Hopf“ auf Spotify weiterhin erfolgreich. Das Duo verbreitet dort neben Verschwörungserzählungen vor allem Anlagetipps. Und reiht sich damit ein in eine Riege anderer Crashpropheten, die ähnlich arbeiten. Nils Schniederjann im Gespräch mit Antje Allroggen www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:05:57

Medienmagazin - Hoss & Hopf: Finanzen und Verschwörung | Vor 10 Jahren: Facebook kauft WhatsApp

2/19/2024
Finfluencer: Zwischen Anlagetipps und Verschwörungstheorie | Digital Services Act in Kraft: Analyse von Tahireh Panahi | TikTok: EU-Kommission eröffnet Verfahren | Vor 10 Jahren: Facebook kauft WhatsApp Allroggen, Antje www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:23:19

Zweisprachiger Sender Telebielingue - Widerstand gegen geplante Etatstreichungen

2/15/2024
Hondl, Kathrin www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:04:33

Pressefreiheit in Gefahr? In Österreich klagt BKA-Direktor gegen Journalist

2/15/2024
Vichtl, Wolfgang www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:04:15

Vertrieb des Magazins "Compact" - "Das ist wie ein kleines Propagandaposter"

2/15/2024
Aus dem Bahnhofshandel dürfte die rechtsextreme Zeitschrift "Compact" weitgehend verschwinden, nachdem einige Händler Verkaufsstopp angekündigt haben. Für das Magazin ein harter Schlag, denn gerade an den Kiosken dort hat es große Wirkung entfaltet. Von Michael Borgers www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:06:14

Richtungsentscheidung von Meta - Instagram und Threads sollen unpolitischer werden

2/15/2024
Allerdings erkläre der US-Digitalkonzern nur "schwammig", wie genau man "politisch" definiere, so Social-Media-Experte Gavin Karlmeier im Dlf. Stattdessen setze Meta auf Unterhaltung - und verstärke so parallel den Effekt von Meinungsfilterblasen. Gavin Karlmeier im Gespräch mit Sascha Wandhöfer www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:06:13

Medienmagazin - Insta und Threads ohne Politik | Compact ohne Bahnhof

2/15/2024
Ankündigung von Meta: Weniger politische Inhalte auf Instagram und Threads | "Compact" - das rechtsextreme Magazin verschwindet aus Bahnhofsbuchhandlungen | Pressefreiheit in Gefahr? In Österreich klagt BKA-Direktor gegen einen Journalisten | Zweisprachiger Sender Telebielingue - Widerstand gegen geplante Etatstreichungen Wandhöfer, Sascha www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:23:59

Folgen eines AfD-Siegs für den ÖRR - "Was Herr Gniffke sagt, ist eine Binse"

2/14/2024
Erst müsse gewählt werden, findet der ARD-Vorsitzende Kai Gniffke. Über mögliche Folgen eines AfD-Siegs wolle er nicht spekulieren. Dabei sei das nicht verkehrt, entgegnet Medienrechtler Marc Liesching im Dlf. Denn es könnte das ganze System treffen. Marc Liesching im Gespräch mit Christoph Sterz www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:07:34

Meinung - Leserbriefe verzerren das Bild der Öffentlichkeit

2/14/2024
Viele Interviews mit der AfD, dagegen spärliche Berichterstattung über die Demonstrationen gegen rechts - Marina Weisband warnt Medien davor, sich durch Post von Rechtsextremen unter Druck setzen zu lassen. Eine Kolumne von Marina Weisband www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:04:01

Onlineportal "Nius" - Politikwissenschaftler: "Gewisse Radikalisierung"

2/14/2024
"Nius" beschäftigt die Medienaufsicht - was Extremismusforscher Markus Linden nicht überrascht. Das Portal von Ex-Bild-Chef Reichelt bewege sich weg von einem demokratischen Bereich. Und Politiker würden das mit Interviews dort noch normalisieren. Markus Linden im Gespräch mit Christoph Sterz www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:09:07

Medienmagazin - NIUS: Medienaufsicht prüft rechtes Portal | ÖRR: Szenarien für einen AfD-Wahlsieg

2/14/2024
Im Fokus der Medienaufsicht - das rechte Portal Nius | Kolumne: Verzerrtes Bild durch Leserbriefe | Könnte der MDR abgeschafft werden? - Szenarien für einen AfD-Wahlsieg Sterz, Christoph www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:24:03

Radio in China - für viele Jugendliche spielt das Medium keine Rolle

2/13/2024
Lamby-Schmitt, Eva www.deutschlandfunk.de, @mediasres

Duration:00:01:57