NDR Info Hintergrund-logo

NDR Info Hintergrund

NDR (Germany)

Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten aus der ganzen Welt. Auch Diskussionen, Interviews und Essays zu aktuellen, bewegenden Themen.

Location:

Hamburg, Germany

Genres:

World News

Networks:

NDR (Germany)

Description:

Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten aus der ganzen Welt. Auch Diskussionen, Interviews und Essays zu aktuellen, bewegenden Themen.

Language:

German


Episodes

Zwei Jahre "Zeitenwende": Die Bundeswehr sucht Personal

2/14/2024
Vor zwei Jahren sprach Bundeskanzler Scholz angesichts des andauernden Krieges gegen die Ukraine von einer "Zeitenwende" auch bei uns in Deutschland. Den NATO-Staaten führt der Krieg vor Augen, wie aggressiv Russland vorgeht, welche Bedrohung das Land darstellt. Auch im Hinblick auf die Zukunft: Verteidigungsexperten halten einen Angriff auf die baltischen Staaten für denkbar. Auch die neuesten Drohungen des früheren US-Präsidenten Trump dürften die NATO-Partner verunsichern. Abgeleitet daraus ergibt sich das politische Ziel, NATO-Armeen wie die Bundeswehr wieder fit zu machen. Sie sollen "glaubhaft abschrecken" können, um einen Krieg zu verhindern, heißt das im Militärjargon. Doch dafür braucht es nicht nur Material, es braucht auch Personal. Wie geht die Bundeswehr diese Herausforderung an?

Duration:00:24:40

Muslimische Hauptstadt der USA - Dearborn, Michigan

2/13/2024
Nirgendwo in den USA leben prozentual so viele Muslime wie in der Stadt Dearborn in Michigan. Angezogen von den Arbeitsplätzen des Autobauers Ford kamen und kommen sie seit über 100 Jahren aus aller Welt hierher. Viele verstehen sich heute als "arab-americans" - arabische Amerikaner. Sie sind gläubige Muslime und glauben gleichzeitig an das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Doch die USA machen es ihnen mitunter schwer, sich zugehörig zu fühlen - zuletzt durch das Engagement für Israel im Krieg gegen die Hamas. Und viele wenden sich nun enttäuscht von Joe Biden und den Demokraten ab. Weitere interessante Informationen: https://www.tagesschau.de/ausland/biden-muslime-100.html https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/gm-ford-stellantis-autobauer-gewerkschaft-tesla-vw-100.html

Duration:00:23:16

Arbeiten, wann und wie ich will: Was bringen neue Arbeitsmodelle?

2/12/2024
Seit Anfang Februar läuft in Deutschland eine Studie zur Viertagewoche: Knapp 50 Unternehmen testen - wissenschaftlich begleitet - für sechs Monate die Vor- und Nachteile des Modells, bei gleichem Lohn weniger zu arbeiten. Die Viertagewoche ist nur ein Beispiel von "New Work". Vor allem junge Menschen wollen nicht nur anders, viele wollen weniger arbeiten. Aber: Schon heute fehlen 1,4 Millionen Fachkräfte. Wer soll die Arbeit machen, wenn die Boomer in Rente gehen? Schaffen die neuen Arbeitsmodelle zusätzliche Probleme? Oder könnte "New Work" auch Teil der Lösung sein? Ein Team von S-Bahnkontrolleuren bei der Deutschen Bahn in München zeigt, wie selbstbestimmtes Arbeiten funktionieren kann.

Duration:00:24:49

Arbeiten, wann und wie ich will: Was bringen neue Arbeitsmodelle?

2/12/2024
Seit Anfang Februar läuft in Deutschland eine Studie zur Viertagewoche: Knapp 50 Unternehmen testen - wissenschaftlich begleitet - für sechs Monate die Vor- und Nachteile des Modells, bei gleichem Lohn weniger zu arbeiten. Die Viertagewoche ist nur ein Beispiel von "New Work". Vor allem junge Menschen wollen nicht nur anders, viele wollen weniger arbeiten. Aber: Schon heute fehlen 1,4 Millionen Fachkräfte. Wer soll die Arbeit machen, wenn die Boomer in Rente gehen? Schaffen die neuen Arbeitsmodelle zusätzliche Probleme? Oder könnte "New Work" auch Teil der Lösung sein? Ein Team von S-Bahnkontrolleuren bei der Deutschen Bahn in München zeigt, wie selbstbestimmtes Arbeiten funktionieren kann.

Duration:00:24:49

Die Auswirkungen zunehmender Mobilität auf die Weltgesundheit

2/10/2024
Eine Experten-Diskussion im Rahmen des Herrenhäuser Forums. Bei der Pest dauerte es mehrere Jahre, bis sie vom Orient aus Europa eroberte. Das Corona-Virus konnte sich durch den Flugverkehr innerhalb von zwei Monaten global ausdehnen. Weltumspannende Mobilität begünstigt die Verbreitung von Krankheiten. Auch Flucht- und Migrationsbewegungen stellen neue Anforderungen an bestehende Gesundheitssysteme: Medizinisches Personal wird mit ungewohnten Krankheitsbildern konfrontiert; die psychosoziale Versorgung wird durch den erhöhten Bedarf, z.B. an Traumatherapien, auf die Probe gestellt. Auf der anderen Seite schreiten biomedizinische und technologische Entwicklungen zur Verbesserung der Weltgesundheit voran. Krankheiten wie Polio sind heutzutage dank weltweiter Impfbemühungen um 99 Prozent zurückgegangen. Welche Chancen, aber auch Herausforderungen, birgt die zunehmende globale Mobilität? Wie lässt sich eine weltweit stabile und verbesserte Gesundheitsversorgung gewährleisten? Und: Welche Rolle kann Deutschland dabei spielen? Darüber diskutierten folgende Experten, im Rahmen der Herrenhäuser Gespräche, am 6. Februar 2024 in Hannover: Prof. Dr. Oliver Razum Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld Prof. Dr. August Stich Chefarzt, Tropenmedizin, Missioklinik Würzburg Die Diskussion moderierte Ulrike Heckmann, NDR Info. Dr. Ulrike Beisel, Institut für Geographische Wissenschaften, FU Berlin musste kurzfristig absagen.

Duration:00:50:32

Die Auswirkungen zunehmender Mobilität auf die Weltgesundheit

2/10/2024
Eine Experten-Diskussion im Rahmen des Herrenhäuser Forums. Bei der Pest dauerte es mehrere Jahre, bis sie vom Orient aus Europa eroberte. Das Corona-Virus konnte sich durch den Flugverkehr innerhalb von zwei Monaten global ausdehnen. Weltumspannende Mobilität begünstigt die Verbreitung von Krankheiten. Auch Flucht- und Migrationsbewegungen stellen neue Anforderungen an bestehende Gesundheitssysteme: Medizinisches Personal wird mit ungewohnten Krankheitsbildern konfrontiert; die psychosoziale Versorgung wird durch den erhöhten Bedarf, z.B. an Traumatherapien, auf die Probe gestellt. Auf der anderen Seite schreiten biomedizinische und technologische Entwicklungen zur Verbesserung der Weltgesundheit voran. Krankheiten wie Polio sind heutzutage dank weltweiter Impfbemühungen um 99 Prozent zurückgegangen. Welche Chancen, aber auch Herausforderungen, birgt die zunehmende globale Mobilität? Wie lässt sich eine weltweit stabile und verbesserte Gesundheitsversorgung gewährleisten? Und: Welche Rolle kann Deutschland dabei spielen? Darüber diskutierten folgende Experten, im Rahmen der Herrenhäuser Gespräche, am 6. Februar 2024 in Hannover: Prof. Dr. Oliver Razum Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld Prof. Dr. August Stich Chefarzt, Tropenmedizin, Missioklinik Würzburg Die Diskussion moderierte Ulrike Heckmann, NDR Info. Dr. Ulrike Beisel, Institut für Geographische Wissenschaften, FU Berlin musste kurzfristig absagen.

Duration:00:50:32

Wie Syriens Herrscherfamilie vom Captagon-Handel profitiert

2/8/2024
Wenn Zollfahnder Captagon entdecken, dann oft in riesigen Mengen. Manchmal sind gefälschte Verpackungen und Beipackzettel gleich mit dabei. Nach Schätzungen von Experten werden pro Jahr knapp 50 Milliarden US-Dollar mit dem illegalen Tablettenhandel umgesetzt. Einer der großen Profiteure scheint dabei das syrische Regime zu sein. Experten gehen davon aus, dass der Assad-Clan mit dem Drogenhandel seine Macht sichert. Hauptabsatzmarkt für die kleinen Tabletten sind bislang die arabischen Golfstaaten. Aber auch die Nachbarländer Syriens werden immer mehr von der Droge überschwemmt. Und in Europa entdeckten Zollfahnder zuletzt ebenfalls große Mengen Captagon. Weitere interessante Informationen: https://www.tagesschau.de/investigativ/captagon-drogenfunde-deutschland-100.html

Duration:00:25:15

Wie Syriens Herrscherfamilie vom Captagon-Handel profitiert

2/8/2024
Wenn Zollfahnder Captagon entdecken, dann oft in riesigen Mengen. Manchmal sind gefälschte Verpackungen und Beipackzettel gleich mit dabei. Nach Schätzungen von Experten werden pro Jahr knapp 50 Milliarden US-Dollar mit dem illegalen Tablettenhandel umgesetzt. Einer der großen Profiteure scheint dabei das syrische Regime zu sein. Experten gehen davon aus, dass der Assad-Clan mit dem Drogenhandel seine Macht sichert. Hauptabsatzmarkt für die kleinen Tabletten sind bislang die arabischen Golfstaaten. Aber auch die Nachbarländer Syriens werden immer mehr von der Droge überschwemmt. Und in Europa entdeckten Zollfahnder zuletzt ebenfalls große Mengen Captagon. Weitere interessante Informationen: https://www.tagesschau.de/investigativ/captagon-drogenfunde-deutschland-100.html

Duration:00:25:15

Wie Syriens Herrscherfamilie vom Captagon-Handel profitiert

2/8/2024
Wenn Zollfahnder Captagon entdecken, dann oft in riesigen Mengen. Manchmal sind gefälschte Verpackungen und Beipackzettel gleich mit dabei. Nach Schätzungen von Experten werden pro Jahr knapp 50 Milliarden US-Dollar mit dem illegalen Tablettenhandel umgesetzt. Einer der großen Profiteure scheint dabei das syrische Regime zu sein. Experten gehen davon aus, dass der Assad-Clan mit dem Drogenhandel seine Macht sichert. Hauptabsatzmarkt für die kleinen Tabletten sind bislang die arabischen Golfstaaten. Aber auch die Nachbarländer Syriens werden immer mehr von der Droge überschwemmt. Und in Europa entdeckten Zollfahnder zuletzt ebenfalls große Mengen Captagon. Weitere interessante Informationen: https://www.tagesschau.de/investigativ/captagon-drogenfunde-deutschland-100.html

Duration:00:25:15

Wie Syriens Herrscherfamilie vom Captagon-Handel profitiert

2/8/2024
Wenn Zollfahnder Captagon entdecken, dann oft in riesigen Mengen. Manchmal sind gefälschte Verpackungen und Beipackzettel gleich mit dabei. Nach Schätzungen von Experten werden pro Jahr knapp 50 Milliarden US-Dollar mit dem illegalen Tablettenhandel umgesetzt. Einer der großen Profiteure scheint dabei das syrische Regime zu sein. Experten gehen davon aus, dass der Assad-Clan mit dem Drogenhandel seine Macht sichert. Hauptabsatzmarkt für die kleinen Tabletten sind bislang die arabischen Golfstaaten. Aber auch die Nachbarländer Syriens werden immer mehr von der Droge überschwemmt. Und in Europa entdeckten Zollfahnder zuletzt ebenfalls große Mengen Captagon. Weitere interessante Informationen: https://www.tagesschau.de/investigativ/captagon-drogenfunde-deutschland-100.html

Duration:00:25:15

Bhutan: Der exklusivste Tourismus der Welt

2/4/2024
Das kleine Land im Himalaya ist in mehrfacher Hinsicht besonders. Es wird regiert von einem Drachenkönig. Es ist das erste CO2-neutrale Land der Welt, und die Menschen sind stolz darauf, dass ihre Siebentausender noch nie bestiegen wurden. In Sachen Tourismus ist Bhutan so etwas wie der Gegenentwurf zum Nachbarn Nepal, der vor allem auf Masse setzt – in den Städten wie auf den Berggipfeln. Zuletzt ist der bhutanische Exklusivtourismus jedoch ins Stocken gekommen. Erst durch die Pandemie und dann durch übermäßiges Drehen an der Preisschraube. Inzwischen fehlt der Tourismusindustrie aber auch Personal, das lieber ins Ausland geht. Trotzdem ist man für die Zukunft zuversichtlich.

Duration:00:25:03

Die verzweifelte Lage der Rohingya in Bangladesch

1/31/2024
Das Heimatland der Rohingya ist Myanmar. Dort aber werden Menschen dieser muslimischen Minderheit verfolgt und von der Militärjunta vertrieben. Doch auch in Bangladesch haben die Rohingya keine Zukunft: In dem Flüchtlingslager Kutupalong leben sie auf engstem Raum. Ohne Genehmigung dürfen sie das Lager nicht verlassen. Die Behausungen bestehen meist aus Plastikplanen und bieten keinen Schutz. Weder bei Naturkatastrophen wie Zyklonen und Überschwemmungen noch bei menschengemachten Katastrophen wie dem schweren Brand, der Anfang des Jahres im Flüchtlingslager wütete. Weitere interessante Informationen: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/bangladesch-rohingya-102.html

Duration:00:23:51

Drei Ideen zur CO2-Speicherung für den Klimaschutz

1/29/2024
Eine der Hauptursachen für den gegenwärtigen Klimawandel ist freigesetztes Kohlendioxid. Es entsteht bei der Verbrennung fossiler Energieträger und bei Industrieprozessen. In der Atmosphäre wirkt es als Treibhausgas. Um diese Entwicklung zu stoppen, sollen langfristig fossile Energieträger durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Eine andere Möglichkeit: Das Kohlendioxid kann abgefangen und gespeichert werden: "Carbon Capture and Storage" (CCS) ist der Fachbegriff dafür. Seit längerem wird erforscht, wie das CO2 abgeschieden, aufbereitet, komprimiert und transportiert werden kann. Wir stellen noch weitere sinnvolle Anwendungen vor, bei denen Kohlendioxid sogar zum Hightech-Rohstoff wird "Carbon Capture and Usage" (CCU). Weitere interessante Informationen: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/norwegen-zement-kohlendioxid-einspeicherung-100.html https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/CCS-Risikoabwaegung-im-schleswig-holsteinischen-Landtag,ccs134.html

Duration:00:24:18

Drei Ideen zur CO2-Speicherung für den Klimaschutz

1/29/2024
Eine der Hauptursachen für den gegenwärtigen Klimawandel ist freigesetztes Kohlendioxid. Es entsteht bei der Verbrennung fossiler Energieträger und bei Industrieprozessen. In der Atmosphäre wirkt es als Treibhausgas. Um diese Entwicklung zu stoppen, sollen langfristig fossile Energieträger durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Eine andere Möglichkeit: Das Kohlendioxid kann abgefangen und gespeichert werden: "Carbon Capture and Storage" (CCS) ist der Fachbegriff dafür. Seit längerem wird erforscht, wie das CO2 abgeschieden, aufbereitet, komprimiert und transportiert werden kann. Wir stellen noch weitere sinnvolle Anwendungen vor, bei denen Kohlendioxid sogar zum Hightech-Rohstoff wird "Carbon Capture and Usage" (CCU). Weitere interessante Informationen: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/norwegen-zement-kohlendioxid-einspeicherung-100.html https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/CCS-Risikoabwaegung-im-schleswig-holsteinischen-Landtag,ccs134.html

Duration:00:24:18

Chemisch glätten oder natürlich flechten? Haare sind politisch!

1/28/2024
Unter Afroamerikanerinnen in den USA ist es seit Jahrzehnten verbreitet, die schwarzen Locken zu glätten. Glattes Haar - wie es weiße Frauen und Asiatinnen haben - galt lange Zeit als Schönheitsideal. Deshalb wurde es von Kindesbeinen an chemisch behandelt. Inzwischen stehen die verwendeten Mittel im Verdacht, krebserregend zu sein. Nun klagen Frauen, die zum Beispiel an Gebärmutterkrebs erkrankt sind, gegen Konzerne wie L'Oréal und Revlon. Und die Gesundheitsbehörde FDA denkt über ein Verbot der Haarmittel nach. Viele schwarze Frauen setzen heute lieber auf komplizierte Flechtfrisuren, auf "braids", "cornrows" und "dreadlocks" und tragen die schwarzen Locken selbstbewusst.

Duration:00:13:31

Chemisch glätten oder natürlich flechten? Haare sind politisch!

1/28/2024
Unter Afroamerikanerinnen in den USA ist es seit Jahrzehnten verbreitet, die schwarzen Locken zu glätten. Glattes Haar - wie es weiße Frauen und Asiatinnen haben - galt lange Zeit als Schönheitsideal. Deshalb wurde es von Kindesbeinen an chemisch behandelt. Inzwischen stehen die verwendeten Mittel im Verdacht, krebserregend zu sein. Nun klagen Frauen, die zum Beispiel an Gebärmutterkrebs erkrankt sind, gegen Konzerne wie L'Oréal und Revlon. Und die Gesundheitsbehörde FDA denkt über ein Verbot der Haarmittel nach. Viele schwarze Frauen setzen heute lieber auf komplizierte Flechtfrisuren, auf "braids", "cornrows" und "dreadlocks" und tragen die schwarzen Locken selbstbewusst.

Duration:00:13:31

Chemisch glätten oder natürlich flechten? Haare sind politisch!

1/28/2024
Unter Afroamerikanerinnen in den USA ist es seit Jahrzehnten verbreitet, die schwarzen Locken zu glätten. Glattes Haar - wie es weiße Frauen und Asiatinnen haben - galt lange Zeit als Schönheitsideal. Deshalb wurde es von Kindesbeinen an chemisch behandelt. Inzwischen stehen die verwendeten Mittel im Verdacht, krebserregend zu sein. Nun klagen Frauen, die zum Beispiel an Gebärmutterkrebs erkrankt sind, gegen Konzerne wie L'Oréal und Revlon. Und die Gesundheitsbehörde FDA denkt über ein Verbot der Haarmittel nach. Viele schwarze Frauen setzen heute lieber auf komplizierte Flechtfrisuren, auf "braids", "cornrows" und "dreadlocks" und tragen die schwarzen Locken selbstbewusst.

Duration:00:13:31

Rassistische Diskriminierung von Weißen in Frankreich?

1/21/2024
Ein Dorffest endet mit einer Messerstecherei und einem toten Jugendlichen. Der Fall wird zum nationalen Politikum. Der 16-jährige Thomas wird getötet, mehrere Jugendliche zum Teil schwer verletzt. Im rechten Lager ist die Rede von "anti-weißem Rassismus". Es heißt, es seien maghrebinische Jugendliche aus einem Problemviertel im nahe gelegenen Romans-sur-Isère gewesen, die in Crépol "Jagd auf weiße Franzosen" gemacht hätten. Die Polizei stützt diese These bisher nicht. Auch die Staatsanwaltschaft hält sich bislang zurück. Sie ermittelt gegen neun Verdächtige und warnt ausdrücklich vor "unbelegten Denunzierungen und voreiligen Schlüssen". Aber die Stimmung ist aufgeheizt und es heißt, die Gewalttat sei Symbol einer gesellschaftlichen Entwicklung. Wie konnte es zu der Tat kommen?

Duration:00:23:27

Rassistische Diskriminierung von Weißen in Frankreich?

1/21/2024
Ein Dorffest endet mit einer Messerstecherei und einem toten Jugendlichen. Der Fall wird zum nationalen Politikum. Der 16-jährige Thomas wird getötet, mehrere Jugendliche zum Teil schwer verletzt. Im rechten Lager ist die Rede von "anti-weißem Rassismus". Es heißt, es seien maghrebinische Jugendliche aus einem Problemviertel im nahe gelegenen Romans-sur-Isère gewesen, die in Crépol "Jagd auf weiße Franzosen" gemacht hätten. Die Polizei stützt diese These bisher nicht. Auch die Staatsanwaltschaft hält sich bislang zurück. Sie ermittelt gegen neun Verdächtige und warnt ausdrücklich vor "unbelegten Denunzierungen und voreiligen Schlüssen". Aber die Stimmung ist aufgeheizt und es heißt, die Gewalttat sei Symbol einer gesellschaftlichen Entwicklung. Wie konnte es zu der Tat kommen?

Duration:00:23:27

Europäische Kulturhauptstadt Bad Ischl und das Salzkammergut

1/14/2024
Es ist seit Jahren Tradition in der Europäischen Union, gleich mehrere Kulturhauptstädte zu ernennen. In diesem Jahr dürfen sich drei Städte bzw. Regionen mit dem Titel schmücken: Das norwegische Bodø, Tartu in Estland und das österreichische Salzkammergut mit dem Kurort Bad Ischl. Hier ist am 20. Januar Eröffnungsfeier. 23 Gemeinden machen mit: Sie liegen zwischen wunderschönen Alpenseen im Salzkammergut, also ein kleines Stück südöstlich von Salzburg in den Bundesländern Oberösterreich und Steiermark. Bislang sind die Orte eher für den Tourismus als für ihr Kultur bekannt, aber das soll sich im Kulturhauptstadtjahr ändern.

Duration:00:24:16